Teilnahmebedingungen
HARTLAUER Club Challenge 2017



Die Hartlauer Club Challenge ist ein digital Circuit, der für alle Fotografen und Fotografinnen aus dem In und Ausland offen ist. Er wird in zwei unabhängig jurierten Salons abgehalten, wobei in jedem dreiköpfigen Juryteam mindestens ein Jurorenmitglied der Österreichischen Fotostaatsmeisterschaft 2018 vertreten ist.


Löwenpreise um ca. 4.500 Euro zu gewinnen!
Die führende Österreichische Handelskette HARTLAUER vergibt in der Gesamtwertung sensationelle Preise wie eine OLYMPUS OMD E-M5 Mark II samt Optik, ein TAMRON SP
150-600 DI VC Zoomobjektiv, sowie eine TAMRON SP 85 DI VC Portraitlinse in der Autorenwertung. Die ersten 2 Vereine mit den meisten Teilnehmern dürfen sich darüber hinaus über einen Warengutschein gesponsert von CEWE in der Höhe von je 250,00 EUR für Bildausarbeitungen z.B. für die Foto Staatsmeisterschaft 2018 freuen.

Test the Best!
Bei diesem Fotowettbewerb können erstmals pro Sparte und Autor bis zu maximal 8 Bilder abgegeben werden, wobei die 4 bestplatzierten Werke in die Wertung kommen. So können Sie ihre Bilder unter hochkarätigen Jurybedingungen für Foto Staatsmeisterschaft und Landesmeisterschaft „testen“. Wer seine Lieblingsfotos bereits gefunden hat, kann selbstverständlich auch nur ein bis vier Bilder einreichen. Juriert wird im Staatsmeisterschaftsmodus über 3 Runden.

Clubchallenge!
Einmalig, bei diesem Bewerb ist auch die Klubwertung für Gruppen- also Vereinsteilnahmen. Somit bietet dieser Wettbewerb jedem Fotoclub die Möglichkeit, online automatisch eine Klubmeisterschaft auszuführen. Ganz ohne Arbeit für die eigenen Funktionäre wird eine interne Klubwertung an alle Gruppen- also Vereinsadministratoren übersandt. Bei Fragen zur Gruppenteilnahme bitte einfach eine kurze Email an contest@voeav.at senden.

30% Rabatt!
Um die Möglichkeit der Klubmeisterschaft für alle Vereine oder Fotogruppierungen attraktiv zu gestalten gilt ein 30%iger Teilnahmegebührenrabatt schon ab 5 Teilnehmer pro Gruppe. Selbstverständlich können sich auch Einzelmitglieder ab 5 Personen zu einer Gruppe im Wettbewerbs Uploadsystem zusammenschließen.  Registrieren sie ganz einfach ein Gruppenkonto anstatt eines Teilnehmerkontos. Gerne hilft das VÖAV Wettbewerbsservice unter contest@voeav.at weiter.

Punkte und Medaillenrausch!
Pro Salon und Sparte werden je eine VÖAV Gold-, eine Silber- und eine Bronzemedaille sowie drei Diplomränge vergeben. Angenommene und ausgezeichnete Bilder der HARTLAUER Club Challenge zählen für das VÖAV Ehrungssystem.

Sparten (Kategorien)
► 1. Color themenfrei/open
► 2. Monochrom themenfrei/open

Bildanzahl
Pro Sparte können 8 Werke abgegeben werden, wobei die besten 4 in die Wertung kommen

Beschaffenheit
Es sind alle Techniken der Fotografie erlaubt und erwünscht. Alle Bildteile müssen vom Autor selbst fotografiert oder produziert worden sein. Die Bildgröße ist egal, muss jedoch mindestens 1920 Pixel an der längeren Seite betragen. Die maximale Dateigröße 10 MB pro Bild. Farbraum sRGB.

Teilnahmegebühr
Pro Sparte (Kategorie) beträgt die Teilnahmegebühr 6,00 EUR.
Ab 5 Gruppenmitgliedern beträgt die Spartengebühr nur mehr 4,00 EUR.
Die Teilnahmegebühr kann per Banküberweisung, per PayPal oder mittels Kreditkarte (ohne PayPal-Konto über PayPal) bezahlt werden.

Banküberweisungen bitte an
Verband Österreichischer Amateurfotografen Vereine
IBAN AT37 1490 0220 1002 0267
BIC BAWAATWW

Verwendungszweck: CHALLENGE Nachname Vorname

Ablauf
Einsendeschluss ist der 18.02.2018
Ergebnisbekanntgabe ist der 04.03.2018

Infos
contest@voeav.at



Sonstiges
Organisator der HARTLAUER Club Challenge ist der VÖAV, Pasettistraße 63, 1200 Wien

Mit der Abgabe von Bildern erklärt sich jede teilnehmende Person mit den Teilnahmebestimmungen einverstanden.

Alle Bildteile müssen vom Autor selbst fotografiert, bzw. Computergenerierte Bildteile selbst erstellt sein. Die Verwendung fremderstellter Bildelemente ist unzulässig. Bei Verletzung einer dieser Bestimmungen werden die betroffenen Werke ‐ auch nachträglich ‐ disqualifiziert und die Rangfolge entsprechend korrigiert. Die in der Folge entstehenden Kosten können dem Autor in Rechnung gestellt werden.


Die Teilnehmer räumen dem Veranstalter mit der Teilnahme am Fotowettbewerb zeitlich und räumlich uneingeschränkt das Recht ein, ihre Fotos verändert und unverändert im Rahmen der Staatsmeisterschaft und im Zusammenhang mit der Verbands-Berichterstattung mit Namensnennung des Bildautors in Online- und Printmedien, (z.B. Veröffentlichung in Ausstellungen, im Katalog, auf e-Medien, in Werbematerial oder sonst wo) unentgeltlich zu nutzen.